Über mich

Ich finde es toll, dass du hier gelandet bist und erstmal diese Zeilen liest
Schon in meiner frühen Kindheit wurde ich von der Schwarz-Weißfotografie gefesselt. Damals in der Slowakei, wo ich aufwuchs, drückte mein Vater – ein leidenschaftlicher Hobby-Fotograf, mir als 12-Jähriger meine erste Kamera in die Hand und sagte: „Junge, mach das Beste draus!“. Seit diesem Tag wusste ich über meine Bestimmung Bescheid. Zu Hause in der Badezimmer entwickelte ich dann die ersten Fotos, was bei meiner Mutti nicht selten für Unmut sorgte, wenn sie manchmal über mehrere Stunden das Bad des kleinen Wohnung in der Plattenbausiedlung nicht betreten könnte…

Nach dem Bruch des Jahrtausends spülte mich das Leben nach Deutschland wo ich durch Zufall mit auf Sylt strandete und jahrelang in einem alten VW-Bus wohnte. Es folgte ein unbesorgtes Leben eines Surfers, gespickt mit allen möglichen Jobs und Ideen, mit denen ich mich über das Wasser hielt. Und den Rest der Zeit habe ich buchstäblich auf dem Wasser verbracht. Im Jahr 2011 habe ich mich entschieden sich voll und ganz meiner fotografischer Leidenschaft zu widmen. Seit dem habe ich hunderte Hochzeiten und Familien begleitet, unzählige Menschen und Celebritys porträtiert, sowie einige Fotoausstellungen organisiert.

Für mich war Fotografie immer ein Gefühl. Eine Emotion, die man für immer festhalten kann. Ich glaubte, ich kann mit meinen Bildern die Zeit besiegen und damit die Momente unsterblich machen. Und seit dem ich auch  eigene Familie und Kinder habe, weiß ich, wie schnell die Zeit an uns vorbeifliegt und wie vergänglich und kostbar die Augenblicke sind. Meine Arbeit fordert von mir immer neue Ideen, denn ich mache Fotos für Menschen, die andere Bilder wollen. Und deshalb will ich auch nicht jedem gerecht werden.

Seitdem ich glücklich verheiratet in Morsum auf Sylt mit meiner bezaubernden Frau und den süßten Kindern der Welt zusammenlebe, komplettiert ein neues Lieblingsmotiv das Glück: die Töchter Lori und Juno.